Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Israelischer Verleger von Grass: "Wir stehen zu ihm"

Der Schriftsteller Günter Grass
Der Schriftsteller Günter Grass © Foto: dpa
05.04.2012, 11:23 Uhr
Tel Aviv (dpa) Der Verleger der Werke von Günter Grass in Israel hat das Recht des deutschen Autors betont, seine Meinung frei zu äußern. "Wir stehen zu ihm als Schriftsteller. Zu seinem Gedicht äußern wir uns aber nicht", sagte Ziv Lewis vom Verlagshaus Kinneret in Tel Aviv der Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag.

Auch über die Gesamtauflage der ins Hebräische übersetzten Bücher von Grass wollte Lewis keine Angaben machen. "Wir haben alles publiziert, was er geschrieben hat. Aber Verkaufszahlen nennen wir nicht", betonte er.

Es habe nach der Veröffentlichung des Gedichts "Was gesagt werden muss" auch keine Anrufe von Lesern beim Verlag gegeben. "Israelis regen sich nicht so sehr darüber auf wie die Deutschen", meinte Lewis. Auf die Frage, warum das so sei, antwortete er: "Ich möchte mich nicht auf eine politische Diskussion einlassen".

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG