Anmelden
Anmelden

Mittwoch, 27. Juli 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

21.04.2012 10:26 Uhr - Aktualisiert 21.04.2012 10:28 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Israel fordert Bürger zum Verlassen der Sinai-Halbinsel auf

Jerusalem (dapd) Die israelische Regierung hat alle Bürger ihres Landes aufgerufen, sofort die ägyptische Sinai-Halbinsel zu verlassen. Es gebe konkrete Hinweise auf einen geplanten Anschlag auf israelische Bürger, erklärte am Samstag Regierungssprecher Ofir Gendelman. Nähere Einzelheiten wollte er nicht nennen. Wie viele israelische Touristen sich auf dem Sinai aufhalten, war nicht klar. In Israel gilt seit Jahren eine allgemeine Warnung, in der vor Reisen auf den Sinai abgeraten wird. Konkrete Warnungen werden aber erst seit den Umwälzungen in Ägypten immer häufiger. Im August vergangenen Jahres konnten militante Islamisten über den Sinai nach Israel eindringen und dort acht Menschen töten.

artikel-ansicht/dg/0/1/1018052/
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

Partnersuche

Neueste Kommentare

27.07.2016 19:05:37 Norbert Wesenberg

"Wir werden es ertragen müssen."

27.07.2016 16:42:05 Hasso Isenhagen

na da haben wir es doch

27.07.2016 12:47:34 Ralf H. Janetschek

Wie geht es weiter in Guben?

27.07.2016 12:41:25 Karsten Berg

Unterschied

27.07.2016 06:04:07 Hasso Isenhagen

es ist schon erstaunlich

© 2014 moz.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG
toTopBild