Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Künstler schließen Tacheles für Öffentlichkeit

Die Berliner Behörden wollen das umkämpfte Kunsthaus Tacheles wegen unhaltbarer Zustände beim Brandschutz vorübergehend schließen.
Die Berliner Behörden wollen das umkämpfte Kunsthaus Tacheles wegen unhaltbarer Zustände beim Brandschutz vorübergehend schließen. © Foto: dpa
31.07.2012, 14:27 Uhr
Berlin (dapd) Die Künstler im Tacheles haben das Haus am Dienstag vorerst für die Öffentlichkeit geschlossen. Man reagiere damit auf die am Montag bekannt gewordene Sperrung des Hauses durch das Bezirksamt Mitte, sagte Tacheles-Sprecherin Linda Cerna auf dapd-Anfrage. "Nach einem Rundgang mit Vertreten der Bauaufsicht haben wir angefangen, die beanstandeten Mängel zu beheben", sagte sie. Das Bezirksamt Mitte hatte am Montag moniert, die notwendigen Flucht- und Rettungswege des Gebäudes seien nicht beziehungsweise nicht ausreichend sicher nutzbar. Zudem seien Rettungswege verstellt oder verschlossen. Cerna rechnete damit, dass das Künstler-Haus in ein bis zwei Tagen wieder geöffnet werden kann. Bei den notwendig gewordenen Ausbesserungsarbeiten gehe es beispielsweise darum, an manchen Stellen Rauchmelder anzubringen oder abgeschaltete Notbeleuchtungen wieder zu aktivieren, sagte sie.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG