Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Erstes Treffen der "Voranschreiber"

Mit Elan bei der Sache: Projektleiterin Marlen Lux vom Verein Schreibende Schüler (vorn) und Lehrerin Birgit Zens (hinten) haben keine Schwierigkeit, die Teilnehmer der neuen Arbeitsgemeinschaft "Die Voranschreiber" zum Mitmachen zu motivieren.
Mit Elan bei der Sache: Projektleiterin Marlen Lux vom Verein Schreibende Schüler (vorn) und Lehrerin Birgit Zens (hinten) haben keine Schwierigkeit, die Teilnehmer der neuen Arbeitsgemeinschaft "Die Voranschreiber" zum Mitmachen zu motivieren. © Foto: MOZ/Jörn Tornow
Jörg Kühl / 13.02.2013, 07:05 Uhr
Görzig (jök) An der Görziger Grundschule ist eine Arbeitsgemeinschaft (AG) namens "Die Voranschreiber" gegründet worden. Am Dienstag besuchte Marlen Lux vom Verein "Schreibende Schüler" die Bildungseinrichtung. 14 Kinder nahmen an der ersten Sitzung der AG teil. Die Gruppe brach zunächst zu einem Spaziergang durch Görzig auf. Jeder Teilnehmer hatte die Aufgabe, ein "geistiges Foto" von Görzig im Kopf zu speichern und anschließend schriftlich festzuhalten, was darauf zu sehen ist. "Auf diese Weise wollen wird die Schüler ermutigen, sich intensiv mit ihrer Lebensumgebung zu beschäftigen", so Marlen Lux.

Bereits am 16. Januar, beim Auftakt des Projektes, hatten die Schüler die Gelegenheit, ihren Wohnorten ein Zeugnis auszustellen, wobei bestimmte Kategorien, wie "Freundlichkeit der Einwohner", "Freitzeitangebote" oder "Treffpunkte" mit Schulnoten zu bewerten waren. Der Verein "Schreibende Schüler" geht auf eine Initiative der Bad Freienwalder Kinderbuchautoren Hildegard und Siegfried Schumacher zurück. Die neue AG soll ein Mal pro Monat tagen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG