Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Fürstenwalde ist zum zweiten Mal Auftaktort

Kerstin Schreiber / 08.03.2013, 07:08 Uhr
Fürstenwalde (MOZ) Die Spreestadt wird zum zweiten Mal Schauplatz der Auftaktveranstaltung zum "Brandenburgischen Konversionssommer". Am 26. Juni wird dazu der brandenburgische Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten, Ralf Christoffers (Die Linke), in der Spreestadt erwartet.

Wie im Stadtentwicklungsausschuss der Fürstenwalder Stadtverordnetenversammlung am Dienstagabend bekannt gegeben wurde, votierte das Netzwerk Fokus für die Vergabe der Veranstaltung nach Fürstenwalde. Bereits 1999 hatte die Spreestadt als Auftaktort fungiert. Die zentrale Veranstaltung für das Bundesland Brandenburg soll im Alten Rathaus stattfinden. Im Netzwerk haben sich 19 brandenburgische Gemeinden zusammengeschlossen, die über brachliegende sowjetischer Militärflächen verfügen. Rund 93 Prozent der einst 100 000 Hektar solcher Areale in Brandenburg werden inzwischen zivil genutzt.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG