Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

"Schädelspalter" trifft auf "Sternenschiff"

Uwe Spranger / 07.04.2013, 07:45 Uhr
Strausberg (MOZ) Der Ende 2012 gegründete Förderverein Flugplatzmuseum Strausberg lädt am 27. April zu einem besonderen Besuchertag ein. Um 11 Uhr wird eine Sonderausstellung "100 Jahre Strausberger Luftfahrt" eröffnet, die unter fachkundiger Führung besucht werden kann. Laut Vereinschef Waldemar Schellin werden die von den Strausbergern Helmut Bukowski und Horst Kleest zusammengestellten Stücke mit rund 60 Modellen ergänzt, die die Vielfalt der hier gelandeten Flugzeuge repräsentieren - vom einstigen Segelflug-Schulgleiter Grunau 9 mit dem Spitznamen "Schädelspalter" bis zum "Sternenschiff", der zweimotorigen Beechcraft Starship. Außerdem würden auf dem Flugplatzgelände Maschinen zu besichtigen sein, zum Beispiel der Doppeldecker AN-2. Neben dem Flugplatzmuseum sollen Nostalgie-Militärfahrzeuge ausgestellt werden. Lach- und Sachgeschichten aus ihrem Fliegerleben und der Welt der Luftfahrt erzählen die Vereinsmitglieder Horst Hörmann, ehemaliger Pilot und Fluglehrer, Klaus Körner, seit 50 Jahren Segelfluglehrer, und Peter Thalacker vom Flugsport. Der Eintritt ist frei. Die Versorgung übernimmt das Restaurant "Doppeldecker" - mit Außenposten am Museum.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG