Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Luca Leonora Grüsser aus Wandlitz erhält Junior-Theo 2013

Neunjährige gewinnt Literaturpreis

Schreibt preisgekrönt: Luca (9) aus Wandlitz
Schreibt preisgekrönt: Luca (9) aus Wandlitz © Foto: Börsenverein_des_Deutschen_Buchhandels
Marc Schütz / 22.04.2013, 20:25 Uhr - Aktualisiert 24.04.2013, 11:29
Wandlitz (mmm) "Wie die Nickende Distel zu ihrem Namen kam". So heißt der Text der neunjährigen Luca aus Wandlitz, mit dem sie den diesjährigen Junior-Theo gewonnen hat. Der seit 2008 ausgelobte Literatur-Preis wurde damit zum ersten Mal an ein Kind unter zehn Jahren vergeben. Vor mehr als 400 Menschen im Roten Rathaus in Berlin nahm die Wandlitzer Grundschülerin eine Urkunde, eine Medaille und einen Büchergutschein im Wert von 30 Euro entgegen.

"Eigentlich war es gar nicht vorgesehen, aber Luca hat ihre Geschichte auch vorgelesen", sagt Anna Behrend aus der Berliner Geschäftsstelle des Vereins "Schreibende Schüler", der den Preis mitinitiiert hat. Mit ihrer fantasievollen Geschichte über die Entstehung der Menschheit konnte Luca die Jury überzeugen.

Für den Junior-Theo bewarben sich in diesem Jahr 39 Schüler, für den Gesamtwettbewerb 450 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Bundesgebiet - Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und das Saarland ausgenommen. Unter dem Motto "Verwurzelt" waren das so viele wie noch nie. 2012 beteiligten sich gut 300 Kinder und Jugendliche. 2011 waren es noch 250.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG