to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 22. Juni 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Cornelia Hendrich 01.05.2013 07:17 Uhr - Aktualisiert 04.05.2013 22:45 Uhr
Red. Uckermark, schwedt-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Nach Streit in Gartz zieht Arzt nach Pinnow

Pinnow (MOZ) Nachdem es in Gartz heftigen Streit um die hohe Miete gab, hat Dr. Amin Ballouz seine Praxis dort geschlossen. Das Amt Oder-Welse empfängt ihn mit offenen Armen und saniert nun ein geräumiges Haus für seine Praxis. Im Juni soll sie öffnen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1143698/
 

Hier zieht er ein: Gleich neben dem Kindergarten wird Dr. Amin Ballouz seine Zweigpraxis im Schmiedeweg 6 öffnen. Das Besondere: Die Praxis wird wahrscheinlich auch sonnabends auf Patienten warten.

© Stefan Csevi

Das ging schnell. Kaum hatte Amin Ballouz erklärt, dass er sich auch eine Praxis in Pinnow vorstellen könnte, hat das Amt ein Haus für ihn gefunden. Die Räume werden derzeit für seine Arztpraxis hergerichtet.

"Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg", sagt Amin Ballouz lächelnd. "Ich freue mich, dass die Verwaltung alles so schnell umgesetzt hat."

Pinnow zögerte nicht lange, denn Landärzte werden händeringend überall auf den Dörfern gesucht. Da rollt man gerne den roten Teppich aus.

Dem Arzt war die Miete für seine Zweigpraxis in Gartz zu teuer geworden. Also machte er sie dort dicht. Seine Gartzer Patienten, sagt er, betreut er alle weiter. Entweder er fährt zu ihnen oder sie kommen in seine Hauptpraxis nach Schwedt. "Ich habe kaum Gartzer Patienten verloren", sagt Amin Ballouz. "Ich hänge auch an meinen Patienten."

Direkt im Ortskern von Pinnow im Schmiedeweg 6 neben dem Kindergarten wird Amin Ballouz nun seine neue Zweigpraxis beziehen. Geplant ist die Eröffnung bereits für den 1. Juni.

Schön groß sei das Haus und mit genügend Räumen, erzählt er. Es werde eine schöne Rezeption, einen Behandlungsraum, ein Wartezimmer, ein Labor geben. Zudem möchte er dort in Pinnow ein Schmerztherapiezentrum aufbauen. "Es sind viele große Räume", freut er sich.

Sogar einen Arbeitsplatz konnte er schaffen. Er hat eine neue Arzthelferin für die Pinnower Zweigpraxis eingestellt in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit in Schwedt.

Die Miete, so hebt er hervor, sei in Pinnow wesentlich geringer als in Gartz, sie sei extrem niedrig. Genau möchte er es nicht verraten. "Etwa ein Zehntel der Gartzer Miete", sagt er. Aber das ist sicher etwas übertrieben.

Er freut sich, dass er in Oder-Welse mit so offenen Armen empfangen wurde. "Es ist für mich auch eine Form des Respekts meiner Arbeit gegenüber. Wir arbeiten als Ärzte zum Teil 18 Stunden am Tag. Manchmal bin ich nicht vor 22 oder 23 Uhr zu Hause." Das liege auch an der enormen Bürokratie, mit der die Ärzte heutzutage zu kämpfen hätten.

Dreimal in der Woche soll die Zweigpraxis in Pinnow geöffnet haben. Mal vormittags, mal nachmittags. Und als Besonderheit voraussichtlich auch sonnabends. Die Öffnungszeiten hängen auch von seinen Mitarbeitern ab. Seine Hauptpraxis bleibe aber Schwedt, sagt er. "Sie soll und wird nicht darunter leiden."

In Pinnow ist man natürlich begeistert, jetzt einen Arzt im Dorf zu haben. "Ich freue mich, dass es alles so schnell geklappt hat", sagt der Pinnower Gemeindevertreter Andreas Sommerschuh.

Die Praxis in Gartz aufzubauen indes habe ihn enorm viel Geld gekostet, sagt er. Aber nach einem alten Sprichwort aus seiner Heimat sagt er auch, man solle nicht nur die Dornen an Rosen sehen, sondern auch die Blüten. Privat wohnt der aus dem Libanon stammende Arzt weiterhin in Gartz. "Der Streit war makaber, aber jetzt ist er vorbei, egal."

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion