Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Anwärter bestehen Prüfungen / Übung in Schönow

Zwölf neue Feuerwehrleute

Rettung von Menschenleben: Diese Aufgabe steht im Mittelpunkt des Feuerwehrgrundlehrgangs. Hier beweisen Feuerwehranwärter, was sie gelernt haben.
Rettung von Menschenleben: Diese Aufgabe steht im Mittelpunkt des Feuerwehrgrundlehrgangs. Hier beweisen Feuerwehranwärter, was sie gelernt haben. © Foto: moz
MOZ / 21.10.2013, 22:13 Uhr
Schönow (MOZ) Rauchwolken standen am vergangenen Sonntag über dem Feuerwehrgelände in Schönow. Was ernst aussah, war eine Einsatzübung für Feuerwehranwärter. Basis hierfür ist der sogenannte Feuerwehrgrundlehrgang der Freiwilligen Feuerwehr Bernau.

Zwölf Feuerwehranwärter aus Bernau und Ahrensfelde haben an zwei Wochenenden den Feuerwehrgrundlehrgang "Truppmann Teil 1" absolviert. Dieser ist der Einstieg in die Feuerwehrlaufbahn und berechtigt zur Teilnahme an weiteren Fachlehrgängen. Die Brandbekämpfer erlernen dabei das Abc des Feuerwehrwesens. Dazu zählen die theoretischen Grundkenntnisse wie die Rechtsgrundlagen sowie die Brand- und Löschlehre. Darüber hinaus gehören aber auch viele praxisbezogene Übungen zu der Ausbildung wie beispielsweise die Rettung von Menschen über Leitern oder der Aufbau einer Löschwasserversorgung

Den Abschluss des Lehrgangs bildeten eine theoretische und eine praktische Prüfung. Die Teilnehmer haben dabei bewiesen, dass sie die Grundlagen und Kenntnisse für den Ernstfall erlernt haben. Nach den Prüfungen hieß es für alle "Lehrgang bestanden!" Lehrgangsbeste waren Simon Wohlfahrt (Schönow) und Jürgen Müller (Bernau). Der Freiwilligen Feuerwehr Bernau einschließlich aller Einheiten stehen nun neun frisch ausgebildete Einsatzkräfte zur Verfügung.

Wer Interesse an einer Mitarbeit bei der Freiwilligen Feuerwehr Bernau hat, ist jederzeit herzlich willkommen. Frauen und Männer im Alter von 16 Jahren an können aktives Mitglied werden. Engagierte Menschen, die Spaß an Technik und Teamgeist haben und sich dem ehrenamtlichen Dienst ihrer Stadt zur Verfügung stellen möchten, sind in der Feuerwehr gerne gesehen.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.feuerwehr-bernau.de.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG