Anmelden
Anmelden

Dienstag, 28. Juni 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Dietmar Rietz 03.03.2014 06:45 Uhr - Aktualisiert 03.03.2014 06:46 Uhr
Red. Uckermark, schwedt-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Vom Hafen bis zum Busverkehr

Schwedt (MOZ) Am Ende einer mit Terminen in Prenzlau und Eberswalde gefüllten Wahlkreiswoche hat der SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Zierke am Freitag in Schwedt kommunale Unternehmen besucht. Zugeschnitten auf seine Mitarbeit in den beiden Bundestags-Ausschüssen Tourismus sowie Verkehr und digitale Infrastruktur suchte er den fachlichen Austausch. Von Stadtwerke-Geschäftsführer Helmut Preuße erhielt Zierke wichtige fachliche Hinweise zur Bedeutung der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße für die Region, insbesondere für den Stadthafen Schwedt. Zierke betonte, dass Investitionen in die Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße sowie den Stadthafen erfolgen müssten, um Straßen durch intelligent vernetzte Güterverkehre zu entlasten. Weitere Themen waren die Breitbandversorgung sowie der Ausbau der Netzinfrastruktur und deren Auswirkungen für Unternehmen. Zierke und Preuße sind sich einig, dass in Zusammenhang mit dem Ausbau der Stromnetze Privathaushalte sowie Unternehmen besonders in der Uckermark bei den Netzentgelten im Vergleich zu alten Bundesländern benachteiligt sind. Der Ausbau müsse eine gesamtdeutsche Lastenverteilung darstellen. Erfahrungen mit dem Kombibus und dessen Zukunft sowie die Regionalisierungsmittel des Bundes für den Öffentlichen Personennahverkehr waren Gegenstand des Treffens mit UVG-Geschäftsführer Lars Böhme. In der Debatte um die Verteilung von Regionalisierungsgeld dürfe die Aufrechterhaltung des ÖPNV auf dem Lande nicht beeinträchtigt werden, waren sich beide einig.

artikel-ansicht/dg/0/1/1252862/
 

Antrittsbesuch: UVG-Geschäftsführer Lars Böhme zeigt dem SPD-Bundespolitiker Stefan Zierke das Unternehmen.

© MOZ/Oliver Voigt
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

Partnersuche

Neueste Kommentare

27.06.2016 22:02:59 Klaus-Dieter Pohlberg

Wo bleibt Realisierung des Versorgungsauftrags?

27.06.2016 19:12:16 Marco Habeck

war da nicht etwas ?

27.06.2016 17:31:05 Horst Hahnemann

Abwarten und Tee drinken

27.06.2016 15:15:13 Sigismund Ruestig

Ohne rot zu werden! Schamlos!

27.06.2016 15:10:56 Sigismund Ruestig

Warnung!

© 2014 moz.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG
toTopBild