Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Feuer in Hoffnungstaler Stiftung / Menschen wurden nicht verletzt

Wäschecontainer ausgebrannt

Gefahr beseitigt: Ein Wäsche-Container (im Vordergrund) hatte in Flammen gestanden.
Gefahr beseitigt: Ein Wäsche-Container (im Vordergrund) hatte in Flammen gestanden. © Foto: Einsatzinfo 112
MOZ / 25.03.2014, 19:34 Uhr
Reichenwalde (MOZ) Ein Metallcontainer mit Wäsche geriet am Montag, gegen 21.30 Uhr, aus noch ungeklärter Ursache auf dem Gelände der Hoffnungstaler Stiftung in Reichenwalde in Brand. Als die alarmierte freiwillige Feuerwehr vor Ort eintraf, stand der Container komplett in Flammen. Durch das Feuer wurde auch eine Hauseingangstür erfasst und beschädigt, berichtete die Polizei. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell im Griff. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Alle Bewohner konnten das Haus unbeschadet verlassen. Am Dienstag begannen Kriminaltechniker mit der Ermittlung der Brandursache.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG