Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Hochschule bietet Studienplätze

Umland / 06.07.2014, 14:10 Uhr - Aktualisiert 07.07.2014, 14:24
Eberswalde (MOZ) "Regionalmanagement gestaltet die Zukunft der Regionen. Dafür bilden wir in Eberswalde aus", sagt Dr. Steffen Lange, Studiengangsleiter Regionalmanagement an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde. "Unsere Regionalmanager kommen europaweit zum Einsatz", beschreibt er das Einsatzgebiet. Wie breit das Feld ist, in dem Absolventen des Studiengangs ihre persönliche Zukunft finden, zeigen die Tätigkeitsfelder Tourismusverbände, Kommunen, Gesundheitswesen, internationale Unternehmen und Organisationen.

Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sind im Grundstudium Basis des Handwerkszeugs der späteren Regionalmanager und Regionalmanagerinnen für ihre vielfältigen Arbeitsfelder. Kommunalwirtschaft und andere regionalökonomische Themen wie Regionalplanung, Regionalmanagement, Regionalmarketing werden im Hauptstudium vermittelt. Das Curriculum des Studiengangs ist gerade vollständig überarbeitet worden und neu an den aktuellen Erfordernissen der Praxis ausgerichtet worden. Das Profil der Hochschule für nachhaltige Entwicklung kommt dabei zusätzlich in den Themen Ressourcenmanagement, Umwelt- und Qualitätsmanagement sowie Umweltrecht zum Tragen.

Auf die 30 Studienplätze erwartet die Hochschule bis zum Bewerbungsschluss am 15. Juli eine Vielzahl an Bewerbern. Das bedeutet eine persönliche Betreuung mit engem Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden. Praxisnähe stellen zahlreiche Exkursionen und ein Praxissemester sicher. Dr. Lange fasst die Praxis des Regionalmanagements so zusammen: "Regionalmanager sind die Schrittmacher der Regionen."

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG