Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Dauer-Wohnen bleibt trotz Bebauungsplan verboten

Bernhard Schwiete / 15.05.2015, 06:06 Uhr
Reichenwalde (MOZ) Der Bebauungsplan "Wochenendhausgebiet Silberberger Straße" in Reichenwalde ist einen Schritt weiter. Die Gemeindevertretung hat am Dienstagabend den sogenannten Abwägungsbeschluss gefasst. Dabei werden Anmerkungen von übergeordneten Behörden, aber auch von Betroffenen erörtert. Nun folgt eine erneute öffentliche Auslegung der entsprechend modifizierten Unterlagen. Geändert wurde unter anderem die maximale Größe neu zu errichtender Häuser im Bebauungsplangebiet. Sie dürfen eine Grundfläche von 65 Quadratmetern nicht überschreiten, wobei dieser Wert inklusive einer eventuellen Terrasse zu verstehen ist.

Das Votum der Gemeindevertreter war einstimmig; diskutiert wurde zuvor trotzdem ausgiebig, auch von Bürgern, die sich immer wieder zu Wort meldeten. Denn die Titulierung als "Wochenendhausgebiet" besagt auch, dass dauerhaftes Wohnen, der Wunsch einiger, dort nicht gestattet ist. Wie Scharmützelsee-Amtsdirektor Carsten Krappmann erläuterte, sind der Gemeinde in dieser Hinsicht jedoch die Hände gebunden. Eine Wohnnutzung verstoße gegen vom Land definierte Vorgaben. "Das ist eine bitter für die Betroffenen. Wir können das aber nicht beeinflussen", sagte er. Ein etwaiger rechtswidriger Beschluss würde von der nächsten Instanz wieder außer Kraft gesetzt. Die Planungshoheit der Gemeinde gelte stets nur im Rahmen der übergeordneten Planung. Verschärfend hinzu komme im konkreten Fall, dass es sich um Landschaftsschutzgebiet handle.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG