Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ballett der Segelflieger über Pohlitz

Jörg Hanisch / 04.09.2015, 07:27 Uhr
Pohlitz (MOZ) Der Verkehrslandeplatz in Pohlitz ist ab heute bis Sonntag Austragungsort des Landesjugendvergleichsfliegens der Länder Berlin und Brandenburg. Vergleichbar mit Landesmeisterschaften werden dort etwa 40 Segelflugpiloten aus zwölf Vereinen an den Start gehen. Betreut werden die jungen Leute, die noch nicht einmal 21 Jahre alt sind, von etwa 20 Helfern.

Der Höhepunkt der Wettkämpfe soll am Sonnabend zwischen 8 und 19 Uhr stattfinden. An diesem Tag wird es zirka alle fünf Minuten Starts und Landungen geben und am Himmel ein wahres Segelflugballett stattfinden. Zehn Fluglehrer werden das Können der jungen Piloten bewerten und die besten drei aus jedem Land dürfen dann bei den Bundesmeisterschaften starten.

"Für uns ist die Ausrichtung des Landesjugendvergleichsfliegens natürlich ein ganz besondere Ehre, denn so viele aktive Piloten hatten wir wohl noch nicht hier", freut sich Alexander Thiele, der Jugendleiter des Flugsportvereins Eisenhüttenstadt auf das bevorstehende Ereignis. Unterstützt von der Betreibergesellschaft des Verkehrslandeplatzes soll dieses Wochenende nicht nur ein voller Erfolg werden, sondern auch Zuschauern eine der aufregendsten Sportarten näher bringen. Weiterhin soll die Veranstaltung die Gemeinschaft der Segelflieger zwischen den verschiedenen Vereinen fördern.

Für das leibliche Wohl sorgt unter anderem das Team des Flughafenbistros, von dessen Terrasse sich das Treiben verfolgen lässt. Gesponsert wird das Vergleichsfliegen von der Sparkasse Oder-Spree und der Firma Hofmann aus Eisenhüttenstadt.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG