to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 27. September 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Margrit Höfer 23.09.2016 06:41 Uhr
Red. Strausberg, strausberg-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

1048 Signets im Rathaus abgegeben

Neuenhagen (MOZ) Das Bürgerbegehren in Sachen Erhalt der Eisenbahnerhäuser ist gescheitert. Die Initiatoren Elke Fürstenberg, Michael  Rosenberg und  Irmgard Kortkamp haben statt der notwendigen 1512 Unterschriften 1048 bei Wahlleiter Jens Schubert abgegeben. Sie wollten einen im Hochsommer von der Mehrheit der Gemeindevertreter gefassten Beschluss, die Häuser kurzfristig abreißen zu können, kassieren. Dennoch betonen die Initiatoren, dass keine Unterschrift umsonst oder vergebens war. Sie werten ihre Aktion als einen politischen Erfolg.

artikel-ansicht/dg/0/1/1517693/

"Wir hoffen trotzdem, die Eisenbahnerhäuser erhalten zu können und zu erreichen, dass sie einer sinnvollen Nutzung zugeführt werden, wie es überall an der Ostbahnstrecke der Fall ist", heißt es in einer Pressemitteilung. Unter sinnvoller Nutzung stellen sie sich altengerechtes Wohnen, einen großen Marktplatz und kleinere Geschäfte vor. Und sie werfen einen von der Mehrheit der Gemeindevertretung abgelehnten Beschluss, den viel diskutierten und geforderten Drogeriemarkt auf dem LIW-Gelände unterzubringen, wieder in den Ring.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

Partnersuche

Neueste Kommentare

27.09.2016 17:29:09 Wilfried Schulze

Mein herzliches Beileid

27.09.2016 12:40:08 Rolf Lustig

Herr Ludwig

27.09.2016 11:19:50 Ben Hagen

typisch Brandenburg

27.09.2016 10:16:30 Rolf Lustig

Expertin Dannenberg

© 2014 moz.de MĂ€rkisches Medienhaus GmbH & Co. KG