to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Mittwoch, 28. September 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

23.09.2016 08:08 Uhr - Aktualisiert 23.09.2016 10:05 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

«Bild»: Jeder vierte digitale Fahrtenschreiber manipuliert

Berlin (dpa) Nach Angaben der «Bild»-Zeitung haben Experten des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) im vergangenen Jahr bei rund 22.000 Lastwagen gezielt digitale Fahrtenschreiber überprüft. Davon seien 5533 beziehungsweise jedes vierte manipuliert gewesen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1517712/
 

Ein Polizist schaut bei einer LKW-Kontrolle auf einen Laptop mit den Daten über die Fahrzeiten eines LKW-Fahrers.

© dpa

Es würden «verstärkt hochwertige technische Eingriffe an den Kontrollgeräten» vorgenommen, um sich Wettbewerbsvorteile zu verschaffen, heißt es laut «Bild» im «Unfallverhütungsbericht Straßenverkehr». Dabei gebe es auch immer mehr Eingriffe in die Fahrzeugelektronik, bei denen zum Teil sogar die Antiblockiersysteme der Lkw ausgeschaltet worden seien.

Die Regierung warnt der Zeitung zufolge vor «unvorhersehbaren Folgen für die Verkehrssicherheit" durch die Manipulationen.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

Partnersuche

Neueste Kommentare

28.09.2016 18:03:27 harald woitke

Verdummung

28.09.2016 16:13:06 Piet Pritt

@Hasso Isenhagen

28.09.2016 15:49:00 Hasso Isenhagen

die ganze Bomberei hatte wohl

28.09.2016 14:23:53 Piet Pritt

Vermutung.

© 2014 moz.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG