to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 29. September 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Claudia Duda 23.09.2016 12:28 Uhr
Red. Oranienburg, lokales@oranienburger-generalanzeiger.de

artikel-ansicht/dg/0/

Mann krankhausreif geprügelt

Oranienburg (OGA) Eine Schlägerei mit blutigem Ausgang hat sich am Donnerstagabend in Oranienburg ereignet. Zwei Männer lieferten sich zunächst vor dem Markt an der Walter-Bothe-Straße eine verbale Auseinandersetzung, die später eskalierte. Die Polizei wurde um 18.50 Uhr gerufen, weil ein Mann mit nacktem Oberkörper blutüberströmt auf einer Bank saß. Die Beamten informierten den Rettungsdienst, der den 24-jährigen Verletzten zur Behandlung ins Krankenhaus brachte. Der junge Mann war stark alkoholisiert, es wurde ein Promillewert von 1,87 Promille gemessen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1517787/
 

Die Polizei wurde zu einer Schlägerei gerufen.

© OGA/Rachner

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann von einem 53-jährigen Oranienburger mit einem Messer am Hals verletzt worden war. Die beiden Streithähne kannten sich. Der Täter konnte nicht gestellt werden, er ist der Polizei jedoch bekannt. Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

Partnersuche

Neueste Kommentare

29.09.2016 09:51:27 Dieter Sauer

20 Millionen durchaus plausibel

29.09.2016 04:20:13 Hasso Isenhagen

es wird niemals ein Aufklärung

28.09.2016 18:03:27 harald woitke

Verdummung

28.09.2016 16:13:06 Piet Pritt

@Hasso Isenhagen

28.09.2016 15:49:00 Hasso Isenhagen

die ganze Bomberei hatte wohl

© 2014 moz.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG