to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 27. September 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

23.09.2016 16:07 Uhr - Aktualisiert 23.09.2016 16:00 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Deutschland-Achter will Sieg auf Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburg (dpa) Zum 16. Mal ist der Nord-Ostsee-Kanal Schauplatz des längsten Ruderrennens der Welt. Einen Monat nach den Olympischen Spielen treffen sich am 25. September erneut die weltbesten Achter in Schleswig-Holstein.

artikel-ansicht/dg/0/1/1517849/
 

Auf der 12,7 Kilometer langen Distanz zwischen Breiholz und Rendsburg hat der das deutsche Paradeboot 11 von 14 Rennen gewonnen.

© dpa

Dort wird auf der 12,7 Kilometer langen Distanz zwischen Breiholz und Rendsburg der Gewinner des Schleswig-Holstein-Cups ermittelt. Gastgeber Deutschland will nach der Niederlage von Rio de Janeiro gegen Großbritannien den Sieg beim Marathon. Der Olympiasieger ist nach dem Karriere-Ende einiger Athleten nicht am Start.

Konkurrenten sind die Niederlande, die USA und Polen. Damit sind vier der fünf Erstplatzierten vom olympischen Finale dabei. «Wir freuen uns auf das Zusammentreffen der besten Ruder-Achter. Unser Boot geht in Originalbesetzung vom olympischen Finale in Rio an den Start», versprach Bundestrainer Ralf Holtmeyer.

Die Gastgeber haben von 14 Rennen 11 gewonnen. Steuermann Martin Sauer steuerte das deutsche Paradeboot in Rendsburg schon fünfmal zum Sieg. Die ARD überträgt den Wettbewerb am Sonntag ab 14.00 Uhr. Tags zuvor sind die Achter im 400-Meter-Sprint in Rendsburg gefordert.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

Partnersuche

Neueste Kommentare

27.09.2016 10:16:30 Rolf Lustig

Expertin Dannenberg

27.09.2016 09:38:40 Mayer Felix

Wolfgang Funke ist umgezogen.

27.09.2016 09:06:31 Waldemar Winkler

So

27.09.2016 08:57:44 Dieter Sauer

Alles vergessen?

27.09.2016 07:48:48 Hasso Isenhagen

so einfach ist das leider nicht

© 2014 moz.de MĂ€rkisches Medienhaus GmbH & Co. KG