to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 27. September 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

23.09.2016 16:36 Uhr
Red. Falkensee, lokales@brawo.de

artikel-ansicht/dg/0/

Haus in Brand geraten - niemand verletzt

Ketzin/Havel (MOZ) In Ketzin/Havel ist in der Nacht zum Freitag das Nebengebäude eines Hauses in Brand geraten. Die Besitzer des Objektes konnten kurz nach Mitternacht noch unverletzt ins Freie gelangen, ehe die Flammen auf das angrenzende Wohnhaus übersprangen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1517858/
 

Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

© Rachner

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Löscharbeiten dauerten bis etwa 3.30 Uhr an. Das Haus ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Das Ehepaar kam bei Verwandten unter. Kriminaltechniker waren vor Ort. Die weiteren Ermittlungen zum Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung dauern an.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

Partnersuche

Neueste Kommentare

26.09.2016 23:16:43 Peter Manderillo

Großes vor - zurecht!

26.09.2016 22:58:25 JĂŒrgen Rudorf

Systemfehler der Verkehrspolitik

26.09.2016 22:36:37 Hans-Joachim Strauss

Rassismus?

26.09.2016 22:35:24 Paul MĂŒller

Eieiei eine Propagandaschlacht von feinsten ...

26.09.2016 17:19:46 Piet Pritt

"Was dem Osten fehlt"

© 2014 moz.de MĂ€rkisches Medienhaus GmbH & Co. KG