to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Mittwoch, 28. September 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

23.09.2016 18:42 Uhr - Aktualisiert 23.09.2016 18:24 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Verfahren gegen Neymar wird wieder aufgenommen

Barcelona (dpa) In der Betrugsaffäre um den brasilianischen Starfußballer Neymar vom FC Barcelona ist die Staatsanwaltschaft erfolgreich in Berufung gegangen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1517886/
  weitere 2 Bilder

Barcelonas Starspieler Neymar muss sich weiter mit der Staatsanwaltschaft in Spanien auseinandersetzen.

© dpa

Nachdem die spanischen Behörden die Ermittlungen wegen Korruption und Verschleierung Anfang Juli eingestellt hatten, habe das Gericht den Einwänden der Staatsanwaltschaft am 23. September stattgegeben, berichtete die Zeitung «El Mundo» unter Berufung auf Justizquellen. Gegen Neymar und seinen Vater soll es nun einen neuen Prozess geben.

Bei dem Verfahren geht es um mögliche Unregelmäßigkeiten bei Neymars Transfer vom FC Santos nach Barcelona im Sommer 2013. Ein brasilianischer Investmentfonds hatte geklagt, weil er sich betrogen fühlte. Barça hatte die Ablösesumme mit 57,1 Millionen Euro beziffert. Der Fonds, der Anteile von 40 Prozent an dem Spieler hielt, hat demnach nur einen Bruchteil der 83 Millionen Euro bekommen, die bei dem Wechsel wirklich geflossen sein sollen.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

Partnersuche

Neueste Kommentare

28.09.2016 16:13:06 Piet Pritt

@Hasso Isenhagen

28.09.2016 15:49:00 Hasso Isenhagen

die ganze Bomberei hatte wohl

28.09.2016 14:23:53 Piet Pritt

Vermutung.

28.09.2016 14:16:32 Rolf Lustig

Linke

© 2014 moz.de MĂ€rkisches Medienhaus GmbH & Co. KG