Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Eigentor von Pochanke lässt Podelzig jubeln

Udo Plate / 30.11.2016, 05:17 Uhr
Podelzig (MOZ) Einen 2:1-Heimerfolg gelang den Kickern von Blau-Weiß Podelzig daheim gegen Blau-Weiß Markendorf II in der Kreisliga Süd. Nach dem 1:0-Führungstreffer durch Tomasz Nowaczynski (10.) mussten die Platzherren um Trainer Maik Brettschneider nach einer halben Stunde den 1:1-Pausenstand quittieren. Robert Adolph traf für die Gäste. Nach dem Wiederanpfiff des Unparteiischen Martin Meyer entschied ein Eigentor von Markendorfs Spielertrainer Marian Pochanke, der bereits für Victoria Seelow und Rot-Weiß Diedersdorf die Töppen schnürte, das Spiel zugunsten der Heimelf.

Die Partie in Pinnow wurde abgebrochen. Nach 18 Sekunden war der Pinnower Ewen-Justin Ullrich nach einem Pressschlag mit einer schweren Beinverletzung ausgeschieden. Das Spiel war über eine Stunde unterbrochen, die Akteure liefen in Absprache mit dem Schiedsrichter wegen der anbrechenden Dunkelheit nicht mehr auf.

Tabellenführer FC Eisenhüttenstadt III hat auf die Verfolger Groß Lindow und FSV Dynamo II zwei Zähler eingebüßt. Der Favorit spielte daheim gegen Turbine Finkenheerd 1:1.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG