Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die Dauerrenner werden prämiert

Gemeinsam sind sie stark: die Nachwuchsteams von Gesamtsieger Schorfheidekids (r.) und dem Zweiten Motorgirls bei der Preisverleihung
Gemeinsam sind sie stark: die Nachwuchsteams von Gesamtsieger Schorfheidekids (r.) und dem Zweiten Motorgirls bei der Preisverleihung © Foto: Torsten Stapel
Christian Heinig / 30.11.2016, 05:44 Uhr
Bernau (MOZ) Laufen ist im Barnim weiter hip - den Beweis liefern die mehr als 4500 gemeldeten Teilnehmer bei der diesjährigen Sparkassen-Lauf-Cup-Serie. Nun sind die Sieger gekürt worden. Und das wurde auch höchste Zeit, denn: Die Saison 2017 steckt schon in den Startlöchern.

15 Läufe hat die Cup-Serie 2016 umfasst. Und man mag es kaum glauben, aber es gibt tatsächlich Läufer, die haben nicht eine einzige Station verpasst. Die Barnimer "Dauerläuferin" schlechthin in diesem Jahr war Susan Röper (Die hinkenden Hirsche). 15-mal war sie am Start, 15-mal hat sie das Ziel erreicht. Und sie war oft ziemlich schnell unterwegs. So schnell, dass es für fünf Tagessiege reichte und am Ende zum 1. Platz in der Gesamtwertung der Frauen W 30.

Susan Röper war damit eine von vielen, vielen Gewinnerinnen und Gewinnern, die jüngst bei der Abschlussveranstaltung für die Barnimer Sparkassen-Lauf-Cups ausgezeichnet wurde, die auf der Kunsteisbahn der Stadtwerke Bernau stattfand. Etwa 70 Läufer waren bei der feierlichen Zeremonie dabei.

Frank Göritz, der Initiator und Mit-Organisator der Cup-Serie, freute das natürlich. Das galt auch für die Gesamt-Teilnehmerzahl in diesem Jahr. Insgesamt 4646 gemeldete Teilnehmer gab es. "Das ist das drittbeste Ergebnis in 13 Jahren Barnimer Sparkassen Lauf-Cup", so Göritz.

Unter den teilnehmerstärksten Läufen finden sich wieder die üblichen Verdächtigen. Ganz oben in der Gunst der Läufer stand 2016 der 12. baff Natur-Marathon, der 903 Teilnehmer auf die Strecke lockte. Es folgen in der Hitliste der 74. Liepnitzseelauf (im Frühjahr) mit 680 Teilnehmern und der 75. Liepnitzseelauf (im Herbst) mit 458.

Neue Teilnehmerrekorde erzielten der Werbellinseelauf (380) und der Regionalparklauf Barnimer Feldmark (330).

Bei den fleißigsten Punktesammlern gab es neben Susan Röper übrigens noch ein paar andere "Dauerrenner". Bei den Männern waren das Marcel Buse (Britzer Laufbursche) und Sebastian Müller (Britz), die ebenfalls alle 15 Läufe mitmachten. Auch bei ihnen zahlte sich das im Gesamtklassement aus. Buse wurde bei den Männern der Altersklasse M 30 mit 234 Punkten Zweiter hinter Thomas Hantke von den Bernauer Lauffreunden (248). Als Dritter folgte dann Sebastian Müller (221).

Bei den Kindern gehörte Tim-Roman Matthes vom WSV Wandlitz und der Bernauer Edgar Voss zu den eifrigsten Teilnehmern, beide waren bei 14 von 15 Läufen dabei. Auf immerhin 13 Starts kam Biathletin Inga Ducke vom SV Schorfheide.

Doch nach dem Lauf ist vor dem Lauf - das gilt auch für die Cup-Serie. Denn am Sonnabend schon startet noch in diesem Jahr die Cup-Wertung für 2017 mit dem ersten Winterlauf. Der steigt in Bernau (10 Uhr, Nähe Sportplatz am Wasserturm).

Insgesamt sind wieder 15 Wertungsläufe für den Lauf-Cup geplant. Um in die Wertung zu kommen, müssen Erwachsene mindestens 10 Wertungsläufe vorweisen können, beim Nachwuchs reichen acht. Bei der Teamwertung gilt weiterhin: elf Wertungsläufe für Erwachsene und acht für Kinder.

Bei der Winterlaufserie geht es um den Pokal des KSB. Fünf Läufe umfasst die Serie, drei gehen in die Wertung ein.

Ob Susan Röper einen der Läufe verpasst? Man kann es sich kaum vorstellen.

Alle Infos zur Laufserie unter: www.barnimer-sparkassen-lauf-cup.de

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG