Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Liebenwalde zu schwach für SVE-Reserve

Hans-Joachim Haarbrandt / 30.11.2016, 06:18 Uhr
Eberswalde (MOZ) Der 1. SV Eberswalde II setzte sich im Punktspiel der Handball-Landesliga Staffel Nord klar und deutlich mit 21:12 gegen das Team der TSG Liebenwalde durch. In dem torarmen Spiel dominierten die Deckungsreihen auf beiden Seiten.

Zu Beginn der Landesligapartie sah es dabei aber gar nicht so aus, dass das Spiel später so eindeutig ablaufen sollte. Nach sechs Minuten führten die Gäste mit 3:1 und profitierten dabei von der Abschlussschwäche der Hausherren. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich (3:3, 4:4) konnten die Liebenwalder sich noch ein Mal die Führung erkämpfen (4:5).

Dann übernahm Eberswalde das Kommando. Zur Halbzeit führte die SVE-Reserve bereits mit 11:7. Bis zum 15:11 bleib das Spiel relativ knapp, doch dann hatten die Gäste ihr Pulver verschossen.

Nur noch ein Tor gelang ihnen, während die Gastgeber ohne zu glänzen das Ergebnis auf 21:11 schraubten.

Für die Reserve des 1. SV Eberswalde war in diesem Spiel der Gegner einfach kein echter Prüfstein. Aber es gab trotzdem wichtige Erkenntnisse. Zum Beispiel haben sich die Jugendspieler Robin Wielsch und Julian Kuhlmann mit ihren Leistungen für einen Einsatz in der ersten Männermannschaft angeboten.

Mit dem Sieg konnte sich der SVE II in der Spitzengruppe der Landesliga Staffel Nord festsetzen. Mit nur drei Punkten Rückstand zum Spitzenreiter Hansa Wittstock belegt die Eberswalder Mannschaft mit 12:6 Punkten den 5. Platz. Zum Tabellenzweiten Rot-Weiß Werneuchen sind es auch nur zwei Punkte Rückstand.

1. Eberswalde II: Yezhov, Stahl, Schulze; Scislo (4), Nowitzki (2), Schubert (2), Dochow (2), Jonas, Wielsch (3/1), Kuhlmann (5), Zantow (1), Wolff (2), Kästner

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG