Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Weihnachtsfeier mit Puppenspiel in der Kita

Puppentheater im Lastwagen: Mädchen und Jungen der Prötzeler Kita "Kleine Waldstrolche" gingen bei "Kasper und der Zaubertrank" von Beginn an mit. Das Stück dauerte 40 Minuten. Zwischendurch gab es auch eine kurze Pause.
Puppentheater im Lastwagen: Mädchen und Jungen der Prötzeler Kita "Kleine Waldstrolche" gingen bei "Kasper und der Zaubertrank" von Beginn an mit. Das Stück dauerte 40 Minuten. Zwischendurch gab es auch eine kurze Pause. © Foto: MOZ/Anett Zimmermann
Annett Zimmermann / 30.11.2016, 06:25 Uhr
Prötzel (MOZ) Ein großer buntbemalter Truck stand am Dienstagvormittag wieder im Prötzeler Schulweg - direkt vor der Kita "Kleine Waldstrolche". Toni Tränkler war schon mehrfach mit seinem mobilen Märchenpalast im Ort zu Gast. Diesmal war er gebucht, um die Weihnachtsfeier der Kita zu eröffnen. Mit seiner Schwester Monty hatte Tränkler das Stück "Kasper und der Zaubertrank" vorbereitet, in dem sich natürlich auch alles um die Vorbereitungen für das Weihnachtsfest drehen sollte.

Aufgeregt und voller Vorfreude nahmen die meisten Kinder auf den rot gestrichenen Bänken Platz und ließen sich, kaum waren die Lampen im Zuschauerbereich aus, vom Puppenspiel in den Bann ziehen. Nur einigen der Jüngsten schien das Ganze nicht geheuer. Mit einer Erzieherin traten sie nach etwa einem Drittel des Stücks den Rückweg in die Kita an. Die anderen hatten der Großmutter auf der Bühne da gerade verraten, wer ihre neue Handtasche - ein Geschenk von Kasper mit einer von ihm gebastelten Schleife - gestohlen hatte. Und klar, dass sich Kasper kurz darauf auf die Suche nach dem Dieb machte...

Nach der Vorstellung gab es in der Kita Pfefferkuchen und andere Naschereien, wurden Weihnachtslieder gehört und gesungen. Sicher nicht zum letzten Mal in diesem Jahr. Gut angenommen worden sei auch das Weihnachtsbasteln mit Eltern, hieß es.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG