Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Jobs der Kaiser's-Beschäftigten gesichert

Bald unter neuem Namen: Kaiser's-Filiale in Berlin
Bald unter neuem Namen: Kaiser's-Filiale in Berlin © Foto: dpa
30.11.2016, 18:45 Uhr
Berlin (MOZ) Gute Nachrichten für die Mitarbeiter der bisherigen Kaiser's-Filialen in Berlin und Brandenburg: Die Gewerkschaft Ver.di handelte eine Beschäftigungsgarantie aus. "Es ist uns gelungen, den Erhalt der Arbeitsplätze bei Kaiser's vertraglich zu vereinbaren", erklärte Ver.di-Verhandlungsführerin Erika Ritter am Mittwoch. "Auch die 552 Beschäftigten von Kaiser's-Berlin und die circa 1500 Aushilfen kommen nach Übergang zu Rewe beziehungsweise Edeka in den Genuss des Tarifvertrags", fügte sie an.

Der Neuabschluss der Tarifverträge für den Berlin/Brandenburger Teil des Unternehmens war erforderlich, weil Kaiser´s-Tengelmann aufgespalten wird. Die Tarifbindung gilt laut Ver.di für mindestens fünf Jahre. Betriebsbedingte Kündigungen und Änderungskündigungen seien für diese Zeit ausgeschlossen. Im Falle einer Übertragung an selbstständige Einzelhändler gelte dies sogar für bis zu sieben Jahre. Auch im Falle von Filialschließungen seien die Beschäftigten vor Verlust ihres Arbeitsplatzes geschützt.

Tengelmann-Eigentümer Karl-Erivan Haub hatte vor zwei Jahren beschlossen, die tiefrote Zahlen schreibende Supermarktkette zu verkaufen. In Berlin/Brandenburg sind bei Kaiser's Tengelmann, der Kaiser's Berlin GmbH, der Verwaltung und der Logistik-Tochter K-Log 5668 Beschäftigte tätig. Kaiser's betreibt in der Region 121 Filialen, drei davon im Land Brandenburg. Im Schlichtungsverfahren war vereinbart worden, dass Edeka 61 der regionalen Filialen erhält, an Rewe gehen 60 Filialen, die Logistik und die regionale Verwaltung.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG