to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Freitag, 2. Dezember 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden
Meinung

Jörg Schreiber 30.11.2016 18:54 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Verständnis aufgebraucht

(MOZ) Der schier endlose Arbeitskampf bei der Lufthansa erreicht neue Dimensionen. Nicht mehr nur die Fluggäste sind verärgert über die ewigen Ausfälle. Auch das Bodenpersonal ist erbost, dass die - angesichts ihrer großen Verantwortung - sehr gut bezahlten Piloten nun schon zum 14. Mal im laufenden Tarifkonflikt streiken. Die nicht-fliegende Belegschaft bangt ganz einfach um die eigenen Jobs.

artikel-ansicht/dg/0/1/1534320/
 

MOZ-Redakteur Jörg Schreiber

© Jürgen Paulig

Das Bodenpersonal hat zu Recht wenig Verständnis für Gehaltsforderungen, die sich in der Summe auf gut 20 Prozent addieren. Allein dieser Aufschlag entspricht dem Lohn vieler anderer Beschäftigter. Und sollten die Piloten Erfolg haben, ist damit zu rechnen, dass an anderer Stelle gestrichen wird. Denn Preiserhöhungen zur Gegenfinanzierung wird die Lufthansa angesichts des Wettbewerbs mit Billiganbietern kaum durchsetzen können.

Tatsächlich geht es der Vereinigung Cockpit um mehr als Geld. Die Piloten protestieren gegen die Strategie des Unternehmens, das dem Personal bei den Billigtöchtern Eurowings und Germanwings weniger zahlt. Doch der Markt hat sich nun mal verändert, auch die Lufthansa muss sparen. Es gibt nur einen Ausweg. Die Piloten-Gewerkschaft sollte endlich einlenken: Nur über einen Schlichter lässt sich eine für alle Seiten vertretbare Lösung finden.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion

© 2014 moz.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG