to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 6. Dezember 2016
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Janet Neiser 02.12.2016 06:31 Uhr
Red. Eisenh├╝ttenstadt, eisenhuettenstadt-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Weihnachtsmann ist verletzt, aber dabei

Neuzelle (MOZ) Der Weihnachtsmarkt Neuzelle, der am Wochenende stattfindet, ist haarscharf an einer Tragödie vorbeigeschlittert. Der gebuchte Weihnachtsmann hat sich nämlich ein Sprunggelenk angebrochen. "Aber ich komme trotzdem", versicherte er am Donnerstag. "Ich kann die Menschen dort ja nicht hängen lassen. So schnell hätten die Organisatoren von der Tourismus-Information doch gar keinen Ersatz gefunden." Lediglich das geplante Puppenspiel muss ausfallen und der Weihnachtsmann kann auch nicht ganz so wild herumspringen wie in den Vorjahren - zumal er kurz zuvor auch noch einen Bandscheibenvorfall hatte.

artikel-ansicht/dg/0/1/1534675/

"Aber er wird da sein, das ist das Wichtigste. Und wir stellen ihm auch noch ein paar Wichtel als Helfer zur Seite", betont Antje Hollatz von der Tourismus-Information. Ansonsten laufe alles nach Plan. Das Krippenspiel, das erstmals auf dem Stiftsplatz stehen soll, wird beispielsweise schon in der Kirche aufgebaut. Und auch sonst sind die Organisatoren zufrieden.

"Für das Konzert von Nova Cella Cantat am Sonntag um 16 Uhr gibt es noch Karten", betont Antje Hollatz, "und auch für die zwei Konzerte mit Ronny Gander sind noch jeweils eine Hand voll Tickets zu haben." Sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag können sich die Besucher des 23. Neuzeller Weihnachtsmarktes nämlich nicht nur von kulinarischen und handwerklichen Angeboten verzaubern lassen, sondern auch von kulturellen.

Der Amtsdirektor und der Bürgermeister von Neuzelle werden das Markttreiben vor der historischen Kloster-Kulisse am Sonnabend um 13 Uhr eröffnen. Traditionell wird auch ein Riesenstollen angeschnitten.

Aufgrund des Weihnachtsmarktes kommt es in der Ortschaft zu Verkehrsbeschränkungen. Ab Sonnabend, 9 Uhr, bis Sonntag, 21 Uhr, folgt eine Vollsperrung des Brauhausplatzes und der Frankfurter Straße ab Amt Neuzelle bis Abzweig Kruggasse. Weiterhin gilt eine Einbahnstraßenregelung der Frankfurter Straße ab Ecke Kruggasse und der Kruggasse ab Langenberger Straße.

Weihnachtsmarkt Neuzelle: Sonnabend 13 bis 20 Uhr, Sonntag, 11 bis 18 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion