Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Texte, die das Herz berühren

Leidenschaft fürs Theater: Angelika Will, Claudia Gericke und Ilona Klemm (v. l.) gehören dem Amateur-Ensemble an.
Leidenschaft fürs Theater: Angelika Will, Claudia Gericke und Ilona Klemm (v. l.) gehören dem Amateur-Ensemble an. © Foto: Ines Neumann
Simon Rayß / 02.12.2016, 06:30 Uhr
Eberswalde (MOZ) Wenn sich die "Dreisten Theaterfrauen" treffen, geht es nicht nur darum, ein Stück einzustudieren. Die zwölf Teilnehmerinnen singen, spielen und proben gemeinsam, sie tauschen sich aus. "Wir machen auch mal Körperarbeit und Improvisation", sagt die Leiterin Anke Loettel. "Man kann mit jeder Stimmung kommen." Sonst gebe es ja kaum einen Ort, an dem man sich öffnen und diese Dinge teilen könne.

Die gute Kommunikation unter den Teilnehmerinnen, die soll laut Anke Loettel auch am Montag beim Auftritt im Bürgerbildungszentrum zu erleben sein. Um 19.30 Uhr spielen sie das Stück "Lebens un Sinn". "Das wird bunt, ist sehr zum Lachen, geht manchmal aber auch in die Tiefe", sagt die Leiterin. Ein Kaleidoskop aus Themen der Zeit soll es werden.

Den Inhalt hat die Gruppe gemeinsam erarbeitet. "Die Frauen sollten Texte mitbringen, die ihr Herz berühren", so Anke Loettel. Die meisten hätten Spruchweisheiten beigesteuert. "Darum habe ich dann Szenen geschrieben." Es ist bereits das vierte Stück, das die "Dreisten Theaterfrauen" in den achteinhalb Jahren ihres Bestehens erarbeitet haben. Seine Uraufführung hat es im Juli im Kulturbahnhof Biesenthal erlebt.

Die Proben der Gruppe jedoch, die in Zusammenarbeit mit dem Dreist-Verein entstanden ist, finden in Eberswalde statt - momentan im Bürgerbildungszentrum, meist jedoch im Bonhoeffer-Haus im Brandenburgischen Viertel. Alle 14 Tage montags von 18 bis 21 Uhr.

Tickets: neun, ermäßigt sieben Euro; Reservierung per Telefon unter 0152 52791211

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG