Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Versteigerung am 17. Dezember

 Klaus Schega (li.) und Detlef Frenkel haben die Bilder im Schaufenster aufgehangen.
Klaus Schega (li.) und Detlef Frenkel haben die Bilder im Schaufenster aufgehangen. © Foto: Simone Weber
Simone Weber / 02.12.2016, 11:31 Uhr
Rathenow (MOZ) Der Karl-Mertens-Kunstverein Havelland, mit heute rund 40 Mitgliedern, wurde im Jahr 2007 gegründet. Seit dem bringt er sich in der Stadt ein. Zuletzt gestalteten knapp 30 Künstler mit rund 80 Bildern die Ausstellung 800 Jahre Rathenow im Kulturzentrum. Als Partner des Bündnisses für Familie Westhavelland ist der Kunstverein derzeit am Puppentheater-Projekt beteiligt. Jedes Jahr veranstaltet der Verein im Sommer sein offenes Kunstsymposium. Detlef Frenkel leitet die Malgruppe mit rund 15 Mitgliedern. Die Stadtgalerie mit den Bildern der Hobbymaler in der Berliner Straße ist dienstags und donnerstags von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Seit wenigen Tagen nun hat der Verein 37 Bilder in zwei Schaufenstern von Mode Sandbrink in der Berliner Straße ausgestellt. Klaus Schega (li.) und Detlef Frenkel haben die Bilder im Schaufenster aufgehangen. "Die Bilder stehen zur öffentlichen Versteigerung", sagt Detlef Frenkel. "Acht Künstler der Malgruppe haben dazu Bilder zur Verfügung gestellt." Die Versteigerung zugunsten der Arbeit des Kunstvereins findet zum verkaufsoffenen Samstag, 17. Dezember, um 15.30 Uhr im CityCenter statt. "Die Rathenower haben bis dahin Zeit, sich die Bilder im Schaufenster bei Mode Sandbrink anschauen", so Detlef Frenkel weiter. "Wir hoffen auf großes Interesse zur Versteigerung."

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG