Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Freie Wähler: Bürgerbegehren gegen Rathaus-Neubau ist erfolgreich

So sollte der Rathaus-Neubau in Bernau aussehen.
So sollte der Rathaus-Neubau in Bernau aussehen. © Foto: Studio Inges
dpa / 17.12.2016, 20:51 Uhr - Aktualisiert 17.12.2016, 21:05
Bernau (dpa) Das von BVB/Freie Wähler gegen den geplanten Rathaus-Neubau in Bernau (Barnim) initiierte Bürgerbegehren hat nach Angaben der Gruppierung die nötige Zahl von 3250 Unterschriften deutlich übertroffen. Die endgültige Menge werde bei der Übergabe am Montag bekanntgegeben, teilte der Vorsitzende der Unabhängigen Fraktion in der Bernauer Stadtverordnetenversammlung, Péter Vida, am Samstag mit. Er ist auch Landtags- und Kreistagsabgeordneter.

Die Kosten für das Bauprojekt sind nach Darstellung von BVB/Freie Wähler von - einstmals als Obergrenze festgelegten - 9,8 Millionen Euro auf inzwischen knapp 16 Millionen Euro gestiegen. Dabei flössen auch Landesgelder. Schon seit Jahren setze sich die Bernauer Wählergruppe Die Unabhängigen im Landesverband BVB/Freie Wähler für eine kostengünstige Umbauvariante statt eines teuren Abrisses ein, erklärte Vida. Mit dem Bürgerbegehren will sie erreichen, dass ein Beschluss, der die Kostensteigerung billigt, aufgehoben wird.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG