to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 22. Januar 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Hubertus Rößler 14.01.2017 06:22 Uhr
Red. Eisenhüttenstadt, eisenhuettenstadt-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Offenbar bitten Betrüger um Spenden

Eisenhüttenstadt (MOZ) Bei der Polizei wurden im Bereich der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt in den zurückliegenden Tagen Betrugsstraftaten zur Anzeige gebracht. Meist ältere Leute berichteten, dass sie von vermeintlichen "Spendensammlern" aufgesucht wurden, die für gemeinnützige Vereine um Spenden baten. Hierzu wurden Überweisungsträger ausgefüllt. Die Polizei rät, nicht blind jedem sein Vertrauen zu schenken. Man sollte sich den Sammlerausweis von gemeinnützigen Vereinen zeigen lassen und dort nachfragen, ob wirklich Spendensammler unterwegs sind. Zudem sollte man sensibel mit persönlichen Daten - wie Bankdaten - umgehen und im Zweifelsfall immer die Polizei kontaktieren.

artikel-ansicht/dg/0/1/1544453/
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion