to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Mittwoch, 26. Juli 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Ruth Buder 14.01.2017 06:59 Uhr
Red. Beeskow, beeskow-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Zahlreiche Handwerker im Penny-Markt

Beeskow (MOZ) Im geschlossenen Penny-Markt in der Schützenstraße tummeln sich derzeit Bauarbeiter verschiedenster Gewerke: Maurer, Fliesenleger, Elektriker, Maler. Unter ihnen auch die Firma Philipps Ladenbau aus Sachsen mit ihren Mitarbeitern Tommy Rochlitzer und Matthias Häschel, die seit Mittwoch hier tätig sind und sämtliche Regale einbauen. Derzeit wohnen die Monteure in Beeskow. "Durch breitere Gänge, größere Sortimente und einer noch übersichtlicheren Warenanordnung wird das Einkaufen für unsere Kunden noch angenehmer", lässt die Regionalleitung der Penny Markt GmbH wissen. Im gesamten Markt wird die Beleuchtung auf stromsparende LED umgestellt. Die Leergutannahme wird in die ehemalige Bäckerfläche verlagert. Mit dem Umbau soll auch regionale Vielfalt einziehen, Penny spricht von über 350 regionalen Produkten aus Ostdeutschland

artikel-ansicht/dg/0/1/1544467/
 

Neue Regale: Matthias Häschel (40) und Tommy Rochlitzer (36) (v.l.) von der Firma Philipps Ladenbau aus Brand-Erbisdof in Sachsen wohnen vorübergehend in Beeskow, bis ihr Auftrag bei Penny in Beeskow abgeschlossen ist

© Buder

Am Donnerstag, den 26. Januar, wird die Filiale wieder eröffnen. In der Zeit des Umbaus sind die Beeskower Mitarbeiter in den benachbarten Filialen beschäftigt, heißt es.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion