Das Nachrichtenportal für Brandenburg

Unterricht in früherem Kasernengebäude

Torhorst-Schüler ziehen nach Lehnitz

Eine Turnhalle ist auch schon da: Das Haus 16 der früheren Lehnitzer Kaserne wird für einige Klassen zum Übergangsquartier, wenn die Torhorst-Schule umgebaut wird.
Eine Turnhalle ist auch schon da: Das Haus 16 der früheren Lehnitzer Kaserne wird für einige Klassen zum Übergangsquartier, wenn die Torhorst-Schule umgebaut wird. © Foto: MZV
Tilman Trebs / 14.01.2017, 08:40 Uhr
Oranienburg/Lehnitz (OGA) Die Planungen laufen auf Hochtouren. Noch in diesem Jahr soll mit dem umfangreichen Umbau der Oranienburger Torhorst-Gesamtschule begonnen werden. Einen konkreten Termin für den Baustart kann der Landkreis Oberhavel als Schulträger bislang zwar nicht nennen. Inzwischen steht aber fest, wo der Teil der Schüler unterkommt, der während der etwa zwei Jahre andauernden Arbeiten nicht an der Walther-Bothe-Straße bleiben wird. Sie werden in dem früheren Fahrschulgebäude des Bundeswehr-Bataillons in Lehnitz unterrichtet. "Wir werden das Haus in den kommenden Monaten entsprechend herrichten. Bezugsfertig soll es im August sein, sodass es zum neuen Schuljahr zur Verfügung steht", sagte der Sprecher der Kreisverwaltung, Ronny Wappler, auf Nachfrage. Der Block war zuletzt als Notunterkunft für Asylbewerber genutzt worden. Die letzten Flüchtlinge sind laut Wappler bereits Anfang Dezember ausgezogen. Informationen, wonach die Klassen der Abiturstufe nach Lehnitz ziehen werden, bestätigte der Sprecher nicht. "Wer rüber geht, wird noch entschieden."

Nach dem Umbau soll die unter Platznot leidende TorhorstSchule unter anderem über größere Klassenräume, einen zentralen Eingangsbereich und eine richtige Mensa verfügen.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG