to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Dienstag, 30. Mai 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

14.01.2017 09:35 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Carina Vogt bestätigt Aufwärtstrend in Sapporo

Sapporo (dpa) Deutschlands Skispringerinnen haben den ersten  Podestplatz im WM-Jahr 2017 erneut knapp verpasst.

artikel-ansicht/dg/0/1/1544509/
 

Carina Vogt belegte in Sapporo Rang fünf.

© Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Olympiasiegerin und Weltmeisterin Carina Vogt bestätigte beim Weltcup in Sapporo aber ihren Aufwärtstrend und belegte mit Sprüngen auf 91,5 und 87 Metern wie vor einer Woche in Oberstdorf den fünften Rang.  Die DSV-Athletinnen Katharina Althaus als Siebte (90,5/88,5 Meter) und Svenja Würth auf Rang acht (90/88,5 Meter) komplettierten mit weiteren Top-10-Plätzen ein starkes Teamergebnis.

Der Sieg ging bei ihrem Heimspiel überraschend nicht an die hoch favorisierte Sara Takanashi aus Japan. Die 20-Jährige landete nur auf Platz zwei und musste sich ihrer Landsfrau Yuki Ito geschlagen geben. Für Yuki Ito war es der erste Weltcupsieg. Mit Sprüngen auf 95 und 96 Meter gelangen Ito auch die beiden weitesten Versuche des Wettbewerbs. Dritte wurde Maren Lundby aus Norwegen.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion