to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Donnerstag, 23. Februar 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Thomas Baake 14.01.2017 14:52 Uhr
Red. Brandenburg/Havel, redaktion-brb@brawo.de

artikel-ansicht/dg/0/

Senioren als Mediatoren

Potsdam (MZV) Interessierte aus dem Land Brandenburg können sich im Frühjahr ausbilden lassen. Vor allem Senioren werden als sogenannte Mediatoren gesucht. Einsatzgebiet ist der Posten als Schulmediator. Männer und Frauen im Alter 55plus, die an einer ehrenamtlichen Arbeit an Schulen interessiert sind und Schülern helfen wollen, Konflikte friedlich zu lösen, können sich zum Schulmediator ausbilden lassen. Der Verein Seniorpartner in School Landesverband Brandenburg e.V. bietet Senioren diese kostenfreie Weiterbildung an. Schulmediatoren sollten danach bereit sein, regelmäßig einmal wöchentlich an einer wohnortnahen Schule ehrenamtlich zu arbeiten und Kindern für die Schlichtung von Konflikten zur Verfügung zu stehen. Die zehntägige Weiterbildung beginnt am Mittwoch, 22. März, und wird in mehreren Seminarblöcken von zwei bis drei Tagen durchgeführt.

artikel-ansicht/dg/0/1/1544554/

Informationen erhalten Interessierte per E-Mail unter info@sis-brandenburg.de oder via Telefon 0331/95130559 .

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion