to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 20. Februar 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Sabine Rakitin 17.02.2017 05:30 Uhr
Red. Bernau, bernau-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Unfalltod kurz nach Geburt der Tochter

Bernau/Oranienburg (MOZ) Die Fassungslosigkeit ist groß. Der Unfalltod eines 29-jährigen Oranienburgers in der Nacht zum Sonntag bei Bernau ruft große Betroffenheit hervor. Freunde und Bekannte spenden den Hinterbliebenen auch in den sozialen Medien Trost. Die Frau des Opfers, die wenige Stunden vor dem Unglück ein Mädchen zur Welt gebracht hatte, postete: "Ein Vater geht ohne viele Worte - und hinterlässt eine Leere, die in Worten keiner auszudrücken vermag."

artikel-ansicht/dg/0/1/1552865/

Warum es am Sonntag zu dem tragischen Unfall zwischen Bernau und Albertshof kam, kann die Polizei derzeit nicht sagen. "Es gibt noch keinen abschließenden Bericht", sagt Ingo Heese von der Polizeidirektion Ost. Die Obduktion stehe noch aus. Zudem soll der Unfallhergang in den kommenden Tagen rekonstruiert werden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann in einer Kurve in den Gegenverkehr geraten. Beim Versuch, einem Kleinbus auszuweichen, verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen zwei Bäume. Er erlag am Unfallort seinen Verletzungen.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion