Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Rolf Lindemann stellt sich vor

LR FRA / 17.02.2017, 06:00 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) In der gemeinsamen Gesprächsreihe von Kleist-Museum und Gut Sieversdorf ist am 24. Februar der neue Landrat aus Oder-Spree Rolf Lindemann zu Gast. Der 1957 geborene Lindemann wuchs im Ruhrgebiet auf und ist seit 1990 in Beeskow zu Hause. Moderiert wird der Abend vom ehemaligen Direktor des Kleist-Museums, Wolfgang de Bruyn. In dem Gespräch wird sich Rolf Lindemann zu seinem Amtsverständnis äußern, zu den Aufgaben der nächsten Jahre und auch zu seinem ehrenamtlichen Engagement. Beginn ist um 17 Uhr.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
Norbert Wesenberg 18.02.2017 - 06:12:28

Lindemann in Frankfurt?

Müsste der neu gewählte Landrat Lindemann sein Amtsverständnis nicht in erster Linie den Bürgern seines Landkreises erklären? Was also hat er in Frankfurt zu suchen? Oder ist sein Besuch schon mal ein Vorgriff auf die von den Bürgern abgelehnte Einkreisung und als Test des einzuverleibenden Terrains zu werten? Auf jeden Fall ist er als verlängerter Arm von Schröter und Woidke in deren Kampagne mit eingebunden und schon mal vorgeschickt.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG