to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 24. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Manja Wilde 17.02.2017 06:11 Uhr
Red. Fürstenwalde, fuerstenwalde-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Fragebogen zu Senioren-Belangen geplant

Fürstenwalde (MOZ) Hans-Christian Karbe hatte sich mehr erhofft. Mal wieder. Nach der Sitzung des Fürstenwalder Seniorenbeirates, dem der 62-Jährige vorsteht, zog er am Donnerstag ein ernüchterndes Fazit. Wieder hätten die Vertreter der Vereine, Verbände und Organisationen keine Probleme älterer Menschen an ihn herangetragen, sagt Karbe. Solche Hinweise brauche er aber, um seine Beratungsfunktion für die Stadtverordneten wahrzunehmen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1552884/

Nun soll ein Fragebogen Abhilfe schaffen. Karbe will ihn entwerfen. In zwei Wochen soll er vorliegen und verteilt werden. "Können Sie Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß erreichen? Oder müssen Sie den öffentlichen Personennahverkehr nutzen? Wie weit haben Sie es zum Arzt? Welche Kultur- oder Bildungsangebote nutzen Sie?", nennt der Beiratsvorsitzende mögliche Fragen. Anlehnen will er das Erhebungsinstrument an die "Sozialplanung für Senioren", die im Landkreis aus dem Jahr 2008 vorliegt.

Der Fragebogen soll einmal auf Fürstenwalde und einmal auf den Landkreis zugeschnitten werden, da Karbe auch stellvertretender Vorsitzender des Kreis-Seniorenverbandes ist. Parallel dazu will er an die Parteien herantreten und fragen, welche Ideen sie für Seniorenarbeit haben.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion