Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kampagne "Lieber sicher. Lieber leben." feiert 20-jähriges Bestehen

17.02.2017, 07:00 Uhr
Potsdam (DPA) Die vielen Unfalltoten auf Brandenburgs Straßen vor nunmehr 20 Jahren waren Anlass zum Handeln. Eine Kampagne sollte die unheilvolle Entwicklung eindämmen. Hat sie etwas gebracht?

Mit alkoholfreien Cocktails startet am Freitag in Potsdam die Jubiläumstour zum 20-jährigen Bestehen der brandenburgischen Verkehrssicherheits-Kampagne "Lieber sicher. Lieber leben.". Sie führt über 20 Stationen in Einkaufscentern und auf Stadtfesten, wie das Verkehrsministerium mitteilte.

Ziel der Kampagne ist es, auf die Gefahren von Alkohol und Ablenkung im Straßenverkehr aufmerksam zu machen. Perücken und Warnwesten tragende "Schutz(B)engel" sprechen junge Leute in Diskotheken oder auf Stadtfesten an. Für Grundschulkinder gibt es Theaterstücke oder Übungen zur Verkehrssicherheit.

Anlass für die Aufklärungsaktion war die hohe Zahl von 643 Verkehrstoten in Brandenburg im Gründungsjahr 1997. Zum Vergleich: Im vergangen Jahr kamen 121 Menschen auf den Straßen ums Leben. Die Zahl der von Fahrern zwischen 16 und 25 Jahren verursachten Unfälle, die in Zusammenhang mit Alkohol stehen, ist mittlerweile zurückgegangen. 2014 registrierte das Ministerium 179, 2015 waren es 142 und im vergangenen Jahr wurden bis Ende November 110 solcher Unfälle gezählt.

Kooperationspartner der Kampagne zur Verkehrssicherheit sind unter anderem der ADAC Berlin-Brandenburg, die DAK Gesundheit und das Netzwerk Verkehrssicherheit.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG