Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kinderärztin schult Familienlotsen

Weiterbildung: Kinderärztin Janine Dribbisch (r.) vor angehenden ehrenamtlich tätigen Familienlotsen
Weiterbildung: Kinderärztin Janine Dribbisch (r.) vor angehenden ehrenamtlich tätigen Familienlotsen © Foto: MOZ/Jörn Tornow
Ruth Buder / 17.02.2017, 07:51 Uhr
Beeskow (MOZ) Kinderärztin Janine Dribbisch hat am Dienstag sieben künftige Familienlotsen zu Kinderkrankheiten und Vorsorgemaßnahmen geschult. Bei den Familienlotsen handelt es sich um Frauen (es dürfen auch Männer sein), die sich im Auftrag des Kreis-Jugendamtes ehrenamtlich um Familien mit Kleinkindern kümmern und Hilfe bei der Erziehung geben. Auf diese Tätigkeit werden die Lotsen in Schulungen vorbereitet, im Regionalbereich Beeskow können ab 1. März die Ersten mit der Arbeit beginnen.

Regionalkoordinatorin Anja Keß vom DRK-Familienzentrum freut sich über die Resonanz, was nicht heißt, dass nicht noch mehr Lotsen gebraucht würden. Die nächste Veranstaltung dazu findet am 14. März um 18 Uhr in der Stadtbibliothek statt.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG