Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Federer verzichtet aufs Skifahren

Roger Federer verfolgt zusammen mit seiner Frau Mirka (M) und US-Skifahrerin Lindsey Vonn (l) die Herren-Abfahrt in St. Moritz.
Roger Federer verfolgt zusammen mit seiner Frau Mirka (M) und US-Skifahrerin Lindsey Vonn (l) die Herren-Abfahrt in St. Moritz. © Foto: Peter Schneider/KEYSTONE/dpa
dpa-infocom / 17.02.2017, 09:01 Uhr
Zürich (dpa) Tennis-Superstar Roger Federer (35) traut sich nicht auf die Ski-Piste. «Ich habe wirklich Angst, dass ich mich verletze. Schon nur die schweren Skischuhe anzuziehen wäre schwierig. Mein Knie ist diesen Druck nicht gewöhnt», sagte der Grand-Slam-Rekordsieger der Schweizer Zeitung «Blick».

Federer verfolgte in diesen Tagen einige Rennen bei der Alpin-Weltmeisterschaft in St. Moritz, will es aber vorerst bei der Zuschauer-Rolle belassen. «Letztes Jahr wollte ich eigentlich mal mit meinen Mädchen in Ski auf den Berg, habe dann aber darauf verzichtet», verriet Federer.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG