Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Nach Schülerprotesten: Erdbebenopfer sollen Schulen freimachen

28.04.2010, 12:17 Uhr
Port-au-Prince (DPA) Angesichts zunehmender Schülerproteste hat der haitianische Erziehungsminister Joël Desrosiers Jean Pierre die Erdbebenopfer aufgefordert, die von ihnen besetzten Schulen zu verlassen. Seit Montag demonstrierten zahlreiche Schüler in Port-au-Prince vor dem Erziehungsministerium und forderten, dass ihre Schulen wieder für den Unterricht genutzt werden. Jean Pierre sagte am Dienstagabend dem Sender Radio Metropole, die Regierung habe alles getan, damit die Schulen ihren Betrieb wieder aufnehmen könnten. Bei dem verheerenden Erdbeben am 12. Januar waren auch Schulen und Universitäten zerstört worden. In die wenigen unversehrten Gebäude waren später Obdachlose gezogen. Immer noch leben über eine Millionen Menschen in Obdachlosenlagern in der Stadt. Die internationale Gemeinschaft hat damit begonnen, die Menschen in neue Übergangslager außerhalb der Stadt umzusiedeln. Dort werden auch Schulen errichtet.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG