to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Montag, 22. Mai 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Mathias Puddig 17.02.2017 10:09 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Kein guter Abend

(MOZ) Ein Raunen geht durch den Saal, als die Moderatorin der Wettbewerbspremiere von "Rückkehr nach Montauk" Daniela Schadt als Lebensgefährtin des Bundespräsidenten ankündigt. Ist Gauck nicht schon in Rente? Und dann spricht die Moderatorin auch noch den Vornamen der Regielegende Schlöndorff "Völker" aus! Immer wieder! Einmal macht sie es richtig. Dann aber wieder falsch. Und als sie in den Saal fragt, ob sie einen Fehler macht, wird ihr gesagt, alles sei in Ordnung. Nein, die Moderatorin hatte wirklich keinen guten Abend. Einen Trost gibt es aber: Mit Daniela Schadt hatte sie völlig recht. Gaucks Nachfolger Steinmeier ist zwar schon gewählt. Die Amtseinführung ist allerdings erst Mitte März. Trotz des Raunens.

artikel-ansicht/dg/0/1/1552967/
 

Mathias Puddig

© MOZ/Gerd Markert
Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion