to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 24. September 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

17.02.2017 10:53 Uhr

artikel-ansicht/dg/0/

Geflügelpest überstanden: Cottbuser Tierpark öffnet wieder

Cottbus (dpa) Entwarnung im Cottbuser Tierpark: Nach mehreren Geflügelpest-Fällen können Besucher ab Sonntag (19. Februar) wieder auf das seit Wochen gesperrte Gelände. Es seien keine weiteren toten infizierten Wildvögel entdeckt worden, teilte der Landkreis Spree-Neiße am Freitag mit. Auch Stichproben beim Tierbestand hätten keine Hinweise auf den Erreger gegeben. Vor rund einem Monat hatte der Tierpark wegen Geflügelpest geschlossen.

artikel-ansicht/dg/0/1/1552979/

Zuerst war das H5N8-Virus bei toten Enten nachgewiesen worden, einige Tage danach bei einer weiteren toten sowie bei einer lebenden Ente. Im März sollen nochmals Proben genommen werden, wie der Landkreis ankündigte. Auch wenn der Tierpark wieder öffnet, gebe es weiterhin Schutzmaßnahmen. Zu einigen Innenbereichen hätten Besucher keinen Zutritt. Auch gebe es ein Fütterungsverbot von Wildvögeln.

Der Tierpark in Kunsterspring im Landkreis Ostprignitz-Ruppin bleibt dagegen aus Kontrollgründen vorsorglich weiterhin geschlossen, wie der Kreis mitteilte. Dort war der Geflügelpesterreger Ende Januar bei zwei Hühnern nachgewiesen worden.

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion