Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Zahl der Angriffe auf Flüchtlinge hat sich verdoppelt

17.02.2017, 11:53 Uhr
Potsdam (dpa) Die Zahl der fremdenfeindlichen Angriffe auf Flüchtlinge in Brandenburg hat sich im vergangenen Jahr mehr als verdoppelt. Im gesamten Jahr 2016 seien 312 dieser Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte sowie weitere rassistische Straftaten registriert worden, teilte die Landesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linken-Landtagsabgeordnete Andrea Johlige mit. Im gesamten Vorjahr waren es 141 derartige Taten.

Erschreckend sei insbesondere die steigende Zahl von Körperverletzungen, sagte Johlige. "89 Mal wurden in Brandenburg in diesem Jahr Geflüchtete verletzt oder schwer verletzt", so die Abgeordnete. Auch dies bedeutet eine Verdoppelung gegenüber dem Vorjahr mit 42 dieser Delikte.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG