Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Sprinter Carter legt Einspruch gegen Dopingsperre ein

Nesta Carter und Usain Bolt jubeln im August 2008 nach ihrem Sieg im 4x100-Meter-Staffel-Finale bei den Olympischen Spielen in Peking.
Nesta Carter und Usain Bolt jubeln im August 2008 nach ihrem Sieg im 4x100-Meter-Staffel-Finale bei den Olympischen Spielen in Peking. © Foto: Diego Azubel/epa/dpa
dpa-infocom / 17.02.2017, 12:03 Uhr
Lausanne (dpa) Supersprinter Usain Bolt kann doch noch hoffen, sein neuntes Olympia-Gold behalten zu dürfen.

Sein jamaikanischer Staffel-Kollege Nesta Carter hat beim Internationalen Sportgerichtshof CAS Einspruch gegen seine nachträgliche Dopingsperre durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) eingelegt.

Carter, der 2008 in Peking gemeinsam mit Bolt Gold in der 4x100-Meter-Staffel gewonnen hatte, war bei einem Nachtest der Einnahme des verbotenen leistungssteigernden Mittels Methylhexanamin überführt worden. Daraufhin wurde die gesamte jamaikanische Staffel disqualifiziert.

Neben Carter mussten damit auch Sprint-Superstar Usain Bolt, Michael Frater und Asafa Powell ihre Goldmedaillen abgeben. «Es ist hart, dass ich eine meiner Medaillen zurückgeben musste», sagte Bolt dazu der Zeitung «Jamaica Gleaner». Der Topsprinter hatte sowohl in Peking wie auch in London 2012 und Rio 2016 das Gold-Triple über 100 Meter, 200 Meter und mit der Staffel geholt.

Der CAS erwartet nun zunächst die schriftlichen Stellungnahmen der beteiligten Parteien zu Carters Einspruch. Danach wird ein dreiköpfiges Sportrichter-Gremium eine Anhörung ansetzen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG