Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Biathlet Rösch erleidet Achillessehnenriss

Michael Rösch muss eine mehrmonatige Trainingspause einlegen.
Michael Rösch muss eine mehrmonatige Trainingspause einlegen. © Foto: dpa
dpa-infocom / 30.05.2015, 14:46 Uhr
Altenberg (dpa) Biathlet Michael Rösch hat sich die Achillessehne im rechten Fuß gerissen und muss eine mehrmonatige Trainingspause einlegen. Der Altenberger zog sich die schwere Verletzung am Freitag zu, am kommenden Mittwoch soll er operiert werden.

«Gestern hat's Peng gemacht - und die Achillessehne war durch. Das Pech scheint mir wortwörtlich an der Ferse zu kleben», schrieb der 32-Jährige am Samstag auf seiner Facebook-Seite.

Rösch rechnet mit einer Pause von rund vier Monaten, bis er wieder normal trainieren kann. «Aber ich gebe nicht auf!» Der deutsche Staffel-Olympiasieger von 2006, der seit der vergangenen Saison für Belgien startet, hatte bereits im vorigen Winter wegen anhaltender Schienbein-Probleme und eines diagnostizierten Kompartmentsyndroms einige Rennen auslassen müssen.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG