Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Ältester Veltener gestorben

Karl Bähr ist tot. Das Bild entstand zu seinem 105. Geburtstag.
Karl Bähr ist tot. Das Bild entstand zu seinem 105. Geburtstag. © Foto: MZV
Roland Becker / 15.03.2017, 18:55 Uhr
Velten (HGA) Im Alter von 108 Jahren ist Karl Bähr, Veltens ältester Einwohner, am Montag gestorben. Das teilte seine Familie dem Rathaus mit. Noch zu seinem letzten Geburtstag am 8. April vorigen Jahres hatte der in Gubin (Polen) Gebürtige im Familienkreis gefeiert. Auch Bürgermeisterin Ines Hübner (SPD) hatte den Senior im Elisabethheim, in dem er zuletzt lebte, gratuliert. Damals begrüßte er alle Gäste noch mit einem freundlichen Lächeln und verabschiedete sie mit einem klaren "Auf Wiedersehen!".

Karl Bähr hatte 1950 geheiratet. Zu den beiden Kindern seiner verwitweten Frau kam noch Sohn Ernst, der seinen Vater 1995 nach Velten geholt hatte. Noch im hohen Alter, und zwar nach seinem 100. Geburtstag, lebte Karl Bähr in seiner eigenen Wohnung und unternahm gern Ausflüge zu seinen ehemaligen Kollegen in Babelsberg.

Kommentare

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG