Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Investitionsbank: Zwei Milliarden Euro Fördermittel zugesagt

dpa / 20.03.2017, 13:55 Uhr - Aktualisiert 20.03.2017, 19:13
Potsdam (dpa) Durch ein Millionen-Darlehen für die Flughafengesellschaft Berlin-Brandenburg ist bei der Investitionsbank (ILB) die Summe der ausgereichten Fördermittel im Vorjahr auf rund zwei Milliarden Euro gestiegen. Das sei das beste Ergebnis der vergangenen 20 Jahre, sagte Tillmann Stenger, Vorsitzender des ILB-Vorstandes, am Montag in Potsdam. Ohne das Geld für den Flughafen wären es jedoch weniger Fördermittel als 2015 mit rund 1,45 Milliaden Euro. Kritiker bemängeln den Kredit angesichts unklarer Eröffnungstermine des neuen Hauptstadtflughafens BER.

Das Geld habe die ILB im Rahmen eines Bankenkonsortiums bereitgestellt, betonte Brandenburgs Finanzminister Christian Görke (Linke), der zugleich ILB-Verwaltungsratsvorsitzender ist. Die Summe sei zu 100 Prozent verbürgt bis Mitte 2018. Ab dann müsse die Flughafengesellschaft selbst geeignete Maßnahmen ergreifen, betonte der Minister.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG