to_top_picture
Anmelden
Anmelden

Sonntag, 23. April 2017
ABO-ButtonePaper-ButtonKONTAKT-Button


Sie haben 8 von 10 Gratis-Artikeln gelesen.
x
Registrieren Sie sich jetzt und lesen Sie im Monat bis zu 20 Artikel kostenlos.
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits registriert? Bitte anmelden

Viola Petersson 21.03.2017 06:00 Uhr
Red. Eberswalde, eberswalde-red@moz.de

artikel-ansicht/dg/0/

Polizeiruf mit Barnimer Besetzung

Eberswalde (MOZ) Nunmehr ist es offiziell: Am 14. Mai, am Muttertag, wird im Rahmen der Reihe "Polizeiruf 110" der Brandenburger Streifen "Muttertag" im Ersten ausgestrahlt. Dies teilte am Montag die Kommunikationsabteilung im Auftrag des Senders RBB mit.

artikel-ansicht/dg/0/1/1560851/

Der Film war zum Teil im Barnim gedreht worden, in der Gemeinde Ziethen. Und an der Produktion haben Barnimer als Komparsen mitgewirkt. So hat der Hohenfinower Wolfgang Frick, früher als Kriminaltechniker in den Diensten der Polizei stehend, sein Debüt als Film-Kriminaltechniker gegeben. Ebenso wie Martina Schaub, einst Pressesprecherin des Barnimer Polizei-Schutzbereichs.

"Muttertag" ist der dritte gemeinsame Fall von Olga Lenski (Maria Simon) und ihres polnischen Kollegen Adam Raczek (Lucas Greogorowicz).

Artikel empfehlen

Artikel kommentieren

Seite empfehlen

Nachricht an die Redaktion

Druckversion

Lesen Sie auch...

Artikel kommentieren   Lesezeichen setzen   Nachricht an die Redaktion   Druckversion

Regionalnavigator

Landkreiskarte Brandenburg Ostprignitz-Ruppin Potsdam-Mittelmark Brandenburg/Havel
MOZ

Ort, PLZ oder Redaktion